Newsletter-Archiv

Hier finden Sie alle vorherigen Newsletter. Um stets den neusten Newsletter zu erhalten, können Sie sich hier kostenlos eintragen.
Zurück zum Newsletter-Archiv

Urlaubs- und Insektenzeit – Neues aus der Privatpraxis Dr. Lühr

Privatpraxis Dr. Lühr

Newsletter Juli 2019

-> Zur Terminbuchung   Telefon: 0221-2403331

25-jähriges Jubiläum am 24.09.19

Am 01. Juli 1994 gründete Dr. Lühr seine erste Praxis am Rothgerberbach 6, die offizielle Eröffnung war am 24.September. Im Jahr 2003 ging es dann auf die Mittelstraße 7, wo wir dies in der Woche vom 23. bis 27.09.2019 neben dem Praxisbetrieb mit Ihnen feiern können. Kommen Sie gerne vorbei, es warten ein paar Köstlichkeiten auf Sie.

Der Sommer und die Insekten

Jede Medaille hat zwei Seiten, und die unangenehme des Sommers krabbelt und beißt gerne. Man kann die Stichhäufigkeit durch das homöopathische Mittel Ledum C30 reduzieren, teilweise sogar eliminieren. Einfach jede Woche 5 -8 Globuli lutschen. 

Neu seit 2019 ist, dass u.a. Bayern und Baden-Württemberg jetzt Zecken- bzw. FSME-Gebiet ist. Sollten Sie sich dort gerne in der Natur aufhalten, kann eine FSME-Impfung (Frühsommermeningoenzephalitis) hilfreich sein. Hierzu Daten und Fakten

Ein von mir getestetes Mückenarmband kommt aus Spanien, es funktioniert gut und ist z.B. über folgende Seite erhältlich:

» Radicon

 

Neues Schmerzmittel 

Seit Mai ist das vielversprechende neue Schmerzmittel Vimovo in Deutschland erhältlich.  Es wird v.a. bei Arthroseschmerzen eingesetzt und verbindet den antientzündlichen Wirkstoff Naproxen mit dem oft benötigten Magenschutz. Sprechen Sie uns gerne auf eine eventuelle Verordnung an. Da neben unserer speziellen Arthrosetherapie eine regelmäßige Bewegung ja die beste Therapie ist, gebe ich Ihnen hier eine Broschüre zum Download. Übrigens auch als App erhältlich (Apple oder Android).

» Outdoor-Übungen 

Im Übrigen ist meine neue Veröffentlichung zum Thema biologische Schmerztherapie bei Jameda veröffentlicht worden:

»Schmerzen waren gestern 

 

Psychotherapie online

Die Zunahme von Symptomen eines Burnout, einer Depression oder von Essstörungen behandeln wir auf körperliche Ebene seit Jahren erfolgreich in der Praxis. Die Wahl eines geeigneten professionellen Gesprächspartners fällt allerdings oft schwer, oder die Zeit bzw. die Kraft für weitere Termine fehlt. Dabei wirken gezielte Gespräche oft komplementär zu Infusionen, unserem psychosomatisch eingesetzten TimeWaver Med und (natürlichen) Medikamenten. Dank der modernen Technologien gibt es jetzt ein größeres Online-Angebot, z.B. von der bekannten Schön-Klinik:

» Mehr zu MindDoc

New-Aging-Tipp des Monats – Küssen

Brigit Bardot sagte einmal: „Wenn Küssen gesundheitsschädlich wäre, wie Gesundheitsapostel immer wieder behaupten, wäre ich schon längst tot.“ Wie recht sie hatte. Denn nicht nur Freundschaften bekommen durch den Kuss eine größere Tiefe, sondern erst recht partnerschaftliche Beziehungen. Dieser Ausstoß von Glückshormonen, den hätte ich gerne konzentriert in einer Spritze!  Doch uns bleibt nichts anderes als die tägliche intensive Praxis. Worauf warten Sie noch?

» NTV weiß es wieder mal

Anmerkung: Sollten Sie zu niedrigem Blutdruck neigen, kann das morgenliche Zitronenwasser auch leichten Schwindel auslösen. Denn das Superfood kann den Blutdruck senken. Trinken Sie in diesem Fall das Detoxgetränk eher nach dem Mittagsessen oder abends.
Privatpraxis Dr. Kai Lühr, Mittelstr. 7, 50672 Köln, 0221 – 240 3331
|